Sonntag, 7. März 2010

Feuerschale



Nun, einige werden sich sicher gedacht haben, wieso immer von Glasperlen die Rede ist bei diesem Blognamen!! Na ja, getöpfert ist nicht so schnell wie Perlen gedreht, und olle Kugeln möchte ich ja nicht zeigen, oder? :)

Feuer, Ton und Glas spielen immer bei mir eine grosse Rolle und so war es naheliegend das ich den Feuerschalenkurs in Basel besucht habe. 2 ganze Tage wurden wir in die Geheimnisse der Feuerschalen eingewiesen und haben getöpfert.
Ein paar Zahlen dennoch:

Die Feuerschale hat einen Durchmesser von 50 cm
20 Kilo Ton habe ich verbraucht
Der Ton besteht aus 60 % Schamotte (ächz, einen Gruss an die Hände)
Die Gipsform wiegt alleine 17 Kilo

Also wie Ihr seht ein Kraftakt so eine Schale herzustellen.... smile!
Die fertige Schale hab ich nicht fotografiert, das werde ich machen wenn ich ein Feuerchen drin mache! Auch war nicht 100 % sicher ob die Schale den Transport gut übersteht, aber mit meinem Göttergatten habe ich das Teil aus dem Kofferraum gehievt und nun trocknet das gute Stück min. 4. Wochen im Atelier bevor es für mich das erste Mal durch's Feuer geht!

Und ach ja, ich habe die Ferien wie versprochen genutzt ein bisschen zu "grümpeln" und so müssen die Kursteilnehmer keine Angst haben, trotz Feuerschalen (eine Kursteilnehmerin hab ich noch in den Ferien damit angesteckt) hat es genügend Platz, hab sogar etwas mehr! Juppiee!

Feurige Grüsse

Claudia

Kommentare:

  1. Boah, ein Hammerteil!!!! Bekommt die noch einen Ständer? Oder befeuerst Du sie dann auf dem Boden? Ich hab mal einen Gartenbrunnen gemacht; mit ähnlichen Dimensionen; massgebend war nur das Ofenmass... ;-)

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Na ja der Kursleiter nimmt immer ausgediente Felgen (typisch Mann), aber ich werde vermutlich Ständer modellieren.

    "Ministänder" hat die Brühlgut Stiftung, da geh ich heute nämlich hin, noch mehr Kerzenständer holen und "Winti" unsicher machen... grins

    Das Feuer wird in der Schale gemacht, drum hab ich sie auch so gross gemacht... und keine Angst ich brings in den Ofen, aber wir müssen es zu zweit reinhieven!

    Herzlichst

    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Claudia
    Wow, super!!! Jetzt sehe ich ja was ich verpasst habe;-)) Und wenn Du schon in Winti warst hättest Du auch auf einen Kaffee vorbeikommen können...

    äs grüässli und bis glii
    Jolanda

    AntwortenLöschen