Dienstag, 27. April 2010

Wie du lustig bist


Ja, ja, wir Schweizer kratzen uns am Kopf bei diesem Ausdruck, den wir gebrauchen/kennen ihn nicht.
Nicht aber so Melanie Moertel, eine Perlenkünstlerin aus Deutschland deren Kurs ich am Wochenende mit anderen Perlenbegeisterten aus der ganzen Schweiz bei Unikal besucht habe.
Während dem Kurs trat immer wieder die Frage nach den Farben auf... "Wie du lustig bist" war die Antwort....
JA! Und das hab ich mir hinter die Ohren geschrieben, heute beim Kinderfusingkurs haben mich die Jungs (selten aber wahr, es waren nur Jungs) nach den Farben gefragt, "wie du lustig bist" war meine Antwort.. :)))

Meine "lustig-Farben" und Melanies sind aber nicht immer die gleichen und so pimpe ich meinen Top aufgeräumten Arbeitsplatz mit einem zusätzlichen Backblech in dem nur Melaniefarben sind, so kann ich nichts vertauschen und "wie du lustig bist" Perlen machen!

Auf dem Bild seht ihr zur Zeit nur das Claudiafarbenblech, ein zusätzliches muss ich noch kaufen! Und dann mach ich Ratzfatz Perlen, weil ich "tonnenweise" Stringer in diversen Durchmessern bereits habe :))))

Es war ein toller Kurs, in einem "Wöschhüsli" mit viel Ambiente! Den Kurs und die Gastgeber kann ich mit guten Gewissen weiterempfehlen!

Herzlichst

Claudia

Kommentare:

  1. ich auch ;) . . . schade haben wir uns verpasst !
    lg
    guido

    AntwortenLöschen
  2. :))

    Es gibt ja immer noch den Perlenhöck in Bern, ist doch eine Reise wert oder nicht?
    So Höcks's sind immer lustig, und vor 02.00 bin ich nie zuhause!

    Grüessli

    Claudia

    Also ab jetzt "wie du lustig bist" perlen :))

    AntwortenLöschen