Sonntag, 3. Februar 2013

Gacker, Gacker und studier...... was wuselt den durch mein Atelier hier? :))






Die ersten (handgetöpferten) Perlhühner sind aus dem Ofen geschlüpft!

Und wenn ich mit allen fertig bin (ich mach noch Kleine für Hühnerstängelis, die mein super Schmied geschweisst hat), steht sicher der Frühling vor der Tür, dann gibts noch einmal ein Bild!!

Das "Hex,hex" ist nicht so eine Sache.. wenn ihr dem Link folgt! Ich hab für die Hühner die Pebble genommen. Das mistige bei der Glasur ist nicht nur der Preis, sondern das sie eher dick aufgetragen werden muss damit was wird, seufz!

Auch einer der Gründe wieso Kunsthandwerk sooooo teuer ist ;))

Einen kuschligen Sonntag wünsch ich Euch

herzlichst

Claudia

Kommentare:

  1. die Shino-Glasuren sind einfach schon schön , auch wenn sie teuer sind.
    Die Perlhühner sehen damit klasse aus.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden Perlhühner sind toll geworden. Ich mag ihr Gefieder.... und was schön ist muss ja was kosten ... oder so :-)
    lg, Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    diese Perlhüner sind richtig, richtig toll geworden!!! Mein Kompliment :-)

    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    Deine Perlhühner finde ich ausgesprochen schön, die gefallen bestimmt auch Deinen Kunden.

    Liebe Grüße
    Marliese

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich schön sind deine Hühner!
    Wenn dann der Schnee weg ist kann ich sie sicher auch mal "live" sehen *gacker* ...

    Liebi Grüess - ZiZi

    AntwortenLöschen
  6. Irgendwann - wenn wir alle nicht mehr sind - werden all unsere Schätze geborgen werden, und vom Barock des 21. Jahrhunderts gesprochen werden .... ;0)
    Und Du hast nicht nur eines dieser kostspieligen Betätigungsfelder!
    Auf jeden Fall hat sich die teure Lasur mehr als gelohnt, die Hühner sehen klasse aus!
    (apps.: Sei froh, dass sie keine Regenbogenlasur benötigten ;0))
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen