Donnerstag, 12. September 2013

Keramikküche die zweite



Gleicher Standort wie das erste Bild, vom letzten Post ;))






Okeee ganz leicht schräg diesmal.....
Beim genau hinsehen sieht Frau Chachelimacheri eine Kafitasse von ihr, ich sammle nämlich schöne Kafitassen ;))



Auch wieder gleicher Standort wie beim ersten Post, abends!
Aber dieses Mal ist die Mauer gefallen!!
Eigentlich waren es ja fast 2 ;))



Unser neues Betätigungsfeld....




So sieht es aus wenn ich am "arbeiten" bin ;))
Die grosse Arbeitsplatte hat die Traummasse 95 x 230 cm, 
(auf dem Bild sieht es so winzig aus ;))


Die Gäste dürfen kommen!!!



Toll ist es, wenn ich Feng Shui mit Bling-Bling kombinieren kann !!

Darum habe ich nämlich den Trägerbalken gestrichen, ab jetzt kann ich all meine Deko, Pflanzen und weiss der Geier was, einfach mit den Magneten von supermagnete.ch platzieren, Yuppie!
Gleichzeitig habe ich beim Eingang eine grosse komplette Wand mit Magnetfarbe gestrichen (Dank Myriams Blog, wusste ich auch wie wo und was, mir gefallen die Ideen von Ihr)

Peter war echt grosszügig, jeder von uns konnte einen persönlichen Wunsch platzieren..
Er: Absaugung von Wesco oder auch Berbel, je nachdem von welchen Land ihr kommt.. 
Claudia: Vollflächeninduktionsherd von Gaggenau
Fabian: elektro-technische Spielereien (beleuchteter Glasschrank mit "Motörli, dimmbare Deckenbeleuchtung in der runtergehängten Decke, ..)
Jonas: nichts, O-Ton als ich fand.... ein Wok, oder Teppan-Yaki?? "Brauchst du nicht, das wollen sie Euch Hausfrauen nur verkaufen, es braucht nichts ausser einer guten Pfanne......"  aber wenn es unbedingt sein muuuuus... einen Pacojet!!
Okay fand ich, (kommt aber nur gebraucht, dieses Teil kostet soviel wie mein Induktionsherd ;)) und ich bin immer noch am suchen! Das kann dauern, echt gefragt dieses "Teil";(( 

Die Küchenfronten und Arbeitsplatte ist aus Keramik von der Firma Alno, dort könnt ihr den Trailer anklicken (Alno-Cera) und ihr seht es von nahem.... aber nicht mit dem originalen Becken aus Chromstahl, das ist mir zu pflegeaufwändig, sondern mit einem Fragranitbecken von Franke.


Die letzten Monate brauchten viele um mich ziemliche Nerven, ich habe viel nachgefragt, besonders diejenigen die einen Umbau hinter sich hatten, fragte ich was sie anders machen würden und was sie mir für einen Tipp geben könnten, vieles konnte ich umsetzten!

Und entgegen dem Trend das spülen oder braten auf der grossen Arbeitsplatte zu platzieren, haben ich/wir uns für die Wandvariante entschieden. Die Absaugung ist effizienter, und "gepflatsche" beim Spülen von Pfannen fällt nicht so auf.. grins..... ich liebe jeden Centimeter der Arbeitsplatte, auch wenn ich zuerst einmal leer geschluckt habe als ich das Riesenteil in echt gesehen habe (auf Plänen sieht alles anders aus)!

Ich wurde gefragt ob es so geworden ist wie ich es mir vorstelle... nein, finden wir alle sogar noch besser!! 

Keramik und Glas, das ist mein Leben!!

herzlichst

Claudia



Kommentare:

  1. Hey Claudia
    die Küche ist wunderschön geworden.
    Ich hab sogar den hübschen Krug von Juliane Wendt wieder erkannt und hast Du die Echse gemacht ? oder stammt die von Hansueli Nydegger.?.
    Liebi Grüess
    und wunderschöni Schtunde in Dienere Chuchi
    wünscht Dier
    caro

    AntwortenLöschen
  2. sieht super aus... jetzt macht Kochen viel mehr Spass... sogar das putzen, gell... ganz liebevoll :-)
    Wünsche viel Freude mit der neuen schönen Küche

    Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro

    Deinem geübten Auge entgeht nichts....
    Ja, der Krug ist von Juliane Wendt, hab auch schon eine Salatschüssel und weitere Sachen werden folgen, ich mag ihren unverwechselbaren Stil!!
    Und das Chamäleon ist wirklich von Ueli Nydegger.... hast denn den kleinen Kerl schon in echt gesehen, das du ihn gleich erkannt hast?

    Ich kaufe immer wieder schöne Stücke die mir gefallen, das letzte Stück war von Lucio Bubacco die Dame in Rot, vielleicht werde ich Sie noch fotografieren und ins Netz stellen!!

    Eventuel werde ich das nächste Jahr Gast/Kundin den Töpfermarkt nächstes Jahr in Morges besuchen, gehst du auch?? (Als Aussteller?)

    Grüessli

    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr einladen aus, in Deiner neuen Küche Claudia. All die Mühe und Anstrengungen habn sich gelohnt. Wünsche Dir gemütliche Stunden in Deinem neuen Kochdomizil :0)
    Liebste Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  5. hallo Claudia

    Super sieht sie aus, deine neue Küche!
    Nun macht das Kochen doppelt so viel Freude, gell.
    mach aber nicht, dass du für Glas und Keramik keine Zeit mehr findest vor lauter Freude an der neuen Küche!! ;-)

    Liebe Grüsse
    STefanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia

    Jaaaa, ich hab' sie gefunden, deine Küche. OK, du hast recht: weiss ist nicht ganz optimal, aber die inneren Werte haben dich überzeugt und das freut mich riesig. Ich bin überzeugt, dass du Freude an deiner "neuen Handtasche" .... ähm, deiner neue Küchenmaschine haben wirst. Der Thermomix kann soooo viel und noch viel mehr. Und so wie ich das sehe, werden deine Pasten künftig nicht mehr mit Bamix und Geduld gerührt. Thermomix erledigt das für dich im Nu! Versprochen! Cheerio, ganz liebi Grüess, Carmen

    AntwortenLöschen